Kontakt
Wir lieben Technik Schiefelbein
Martener Straße 281
44379 Dortmund
Homepage:www.wirliebentechnik-schiefelbein.de
Telefon:0231 614421
Fax:

Video und Camcorder -
Videokameras und Film-Zubehör kaufen in Dortmund

Familie, Freunde, Erlebnisse - gute Zeiten sollte man auf Video festhalten. Mittlerweile können fast alle Fotokameras auch Videos machen. Aber wenn Sie hauptsächlich filmen wollen, dann bietet sich der Kauf eines Camcorders bzw. einer Videokamera an. Wir sind Ihr Fachmann aus Dortmund für die Region - wir sagen Ihnen, welches Gerät gut zu Ihren Ansprüchen passt.

Foto und Kameras
Professionelle Videos, Youtube-Streaming oder Videos von Babys ersten Schritten? Bei uns bekommen Sie das geeignete Gerät!

Was ist die richtige Videokamera für mich?

Die meisten Fotokameras wie auch moderne Smartphone machen Videos in einer guten Qualität. Warum sollte ich mir also ein Gerät kaufen, das aus­schließ­lich für das Filmen von Videos konzi­piert wurde? Im Folgenden gehen wir genau darauf ein und sagen Ihnen auch, wann Sie zu einem Camcorder und wann besser zu einer Action-Cam greifen sollten.

Wussten Sie, dass sich Smartphones und Digitalkameras nach 30 Minuten Filmzeit abschalten? Sie müssen dann erneut den Auf­nah­me­knopf betä­tigen und haben dann eine Unter­brechung im Video oder im schlimmsten Fall sogar die besten Se­kun­den verpasst. Nicht so bei einer Video­kamera – die nehmen so lange auf, bis die Speicher­karte voll oder der Akku leer ist. Außer­dem werden Video­kame­ras so her­ge­stellt, dass sie auch über län­gere Zeit sehr gut in der Hand liegen und ein an­ge­neh­mes Filmen er­mög­lichen. Für diesen Zweck werden z. B. spe­zielle Trage­schlau­fen für den Hand­rücken an die Geräte angebracht.

Letztendlich spielt auch die Ausstattung eine große Rolle. Während die Audio­auf­nah­men bei Handys und Kameras meist eher bescheiden ausfallen, haben Video­kame­ras Mikro­fone, die direkt für das Filmen von Videos zuge­schnitten wurden. Zudem bieten Video­kame­ras An­schlüs­se, um besseres Zubehör für das Filmen an­schlie­ßen zu können. Sie können sich also später auch noch ein hoch­wer­tiges Richt­mikro­fon zulegen und dieses dann anschließen. Bei einem Handy geht so etwas nicht. Sie sehen: Wer also regel­mäßig filmen möchte, der sollte sich auch heut­zu­tage eine Videokamera zulegen.

Camcorder

Das Wort Camcorder ist eine Wortkreuzung aus den Worten Camera und Recorder. Es ist also ein Gerät, was speziell für den Zweck ent­wi­ckelt wurde, um ganze Sequenzen auf­zu­zeich­nen. Wer beim Filmen das Gerät in der Hand hält und sich dabei ruhig bewegt, der liegt bei der Wahl einer Video­kamera mit einem Cam­corder gold­richtig. Aber was zeichnet einen guten Camcorder aus?

Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten und ist davon abhängig, ob Sie nur für den Hobby­bereich Filme machen wollen oder ob Sie andere An­sprü­che haben. Damit wir individuell auf Ihre Situation eingehen können, sollten wir Sie dazu persönlich beraten.

Youtube Video
Ultrakompakter 4K UHD Camcorder mit LEICA Objektiv HC-X1500
Youtube Video
HXR-NX80/PXW-Z90 | Sony

Worauf sollte man beim Kauf eines Camcorders achten?

Wenn Sie über längere Zeiten filmen und nicht mit einem Stativ arbeiten wollen, sollten Sie auf das Gewicht des Geräts und die Akku­lauf­zeit achten. Emp­feh­lens­wert ist hier eine Akku­lauf­zeit von min­des­tens 90 Minuten und ein Gewicht von maximal 600 Gramm. Zu leicht sollte er auch nicht sein, da man sonst die Hand schneller bewegt, was die Bilder eher verwackeln lässt.

Camcorder mit Auflösungen von 720 Pixel sind nicht mehr zeit­gemäß. Sie sollten min­des­tens eine Full-HD-Auflösung wählen mit einer Auf­nahme­rate von 50 Bildern pro Sekunde. Es gibt aber bereits Geräte mit 4K-Auf­lö­sung. Damit Sie später keine Pro­bleme mit dem ge­spei­cher­ten Format bekommen, sollte das Gerät im MP4-Format speichern können.

Machen Sie einige Test­auf­nahmen und schauen Sie sich an, ob die Bilder verwackeln, wenn Sie sich leicht bewegen. Um ange­nehme Videos zu erhalten, sollte das Gerät über einen guten Bild­stabi­lisa­tor verfügen. Fahren Sie beim Testen auch den Zoom aus, weil dann die Ver­wacke­lun­gen schnel­ler bemerk­bar sind.

Schauen Sie sich die Qualität des Mini­bild­schirms am Gerät an. Sie müssen dort gut erkennen können, ob ein Bild scharf oder unscharf ist, damit die Er­geb­nisse später stimmen. Zudem sollten Sie prüfen, ob Ihnen die Bedie­nung des Geräts zusagt, damit Sie später auch un­kom­pli­ziert Gebrauch davon machen können.

Für gute Filme im Hobbybereich empfehlen wir diese Punkte

  • Gewicht max. 600 Gramm, wenn ohne Stativ gefilmt wird
  • Mindestens 90 Minuten Akkulaufzeit
  • Mindestens Full-HD-Auflösung
  • Gut erkennbarer Bildschirm
  • Intuitive Bedienung
  • Speichert im MP4-Format
  • Guter Bildstabilisator - auch bei Zoom
  • Eingänge für zusätzliches Equipment

Vor- und Nachteile von Camcordern

Vorteile

  • Lange Laufzeiten (Akku)
  • I.d.R. gute Displays
  • Leichter Aufbau
  • Flexible Bildeinstellungen durch Handführung
  • Viel Zubehör möglich

Nachteile

  • Aufgrund der Bauweise nicht robust
  • Nicht staub- und spritzwassergeschützt
  • Keine Befestigungsmögichkeiten außer Stativ
  • Keine austauschbaren Objektive

Action-Cams

Das "Cam" in Action-Cam steht eben­falls wieder für den Begriff Cam­corder. Diese Geräte werden speziell für den Zweck kon­zi­piert, um schnelle Aufnahmen in einem unweg­samen Gelände zu machen. Action-Cams sind leicht, robust, spritz­wasser­geschützt und manch­mal sogar wasser­dicht. Um bei allen möglichen Hobbys Film­auf­nah­men machen zu können, stehen für Action-Cams meist um­fang­reiche Zube­hör­artikel und mannig­faltige Be­festigungs­möglich­kei­ten zur Verfü­gung. Damit lassen sie sich bei­spiels­weise an Fahr­rad­lenkern, an Schutz­helmen oder an Stab­stati­ven mon­tie­ren, um selbst in rasanten Situationen gute Videoaufnahmen zu liefern.

Es ist schwierig, generelle Empfehlungen für bestimmte Geräte auszusprechen, weil es auch darauf ankommt, was Sie mit der Action-Cam vorhaben. Kommt sie mit Wasser in Berührung oder soll sie sogar unter Wasser filmen? Muss der Ton gut sein oder werden Ihre Bilder sowieso später mit Musik unterlegt? Um Ihnen gute Tipps zu geben und eine Empfehlung auszusprechen, sollten wir Sie am besten persönlich beraten.

Youtube Video
Action Cam | Action Cam App | Sony
Youtube Video
Action Cam | Action Cam App | Sony
Youtube Video
GoPro: Introducing HERO9 Black - More Everything
Youtube Video
GoPro: PADI Dive Competition Announce

Action Cams

Action-Cams punkten immer dann besonders, wenn Bewegung im Spiel ist: Bei einem rasanten Ritt auf dem Pferd oder bei hohen Wellen auf dem Surfboard. Eine gute Action-Cam macht so etwas locker mit und liefert dabei gute Aufnahmen. Sie filmen dabei mit einem großen Bild­aus­schnitt. Somit muss die Kamera nicht weit entfernt ange­bracht werden, um alles Wichtige aufnehmen zu können.

Einige der Topmodelle verfügen über WLAN, womit sich die aktuellen Filmbilder direkt auf dem Handy anzeigen lassen. Andere Modelle lassen sich per Smartphone-APP steuern und wieder andere werden mit einer Fern­bedie­nung ausge­liefert. Aufgrund der Bau­weise gibt es bei Action-Cams wenig Ein­stell­mö­glich­keiten. Um Sie manuell zu starten, reicht ein Knopfdruck aus.

Einige Modelle sind bereits wasserdicht, bei anderen Geräten wird ein passendes Unter­wasser­gehäuse ange­boten und manche beschränken sich auf einen reinen Spritz­wasser­schutz.

Vor- und Nachteile von Action Cams

Vorteile

  • Robuster Aufbau
  • Staub- und Spritzwassergeschützt
  • In der Regel eine einfache Bedienung
  • Lange Laufzeiten (Akku)
  • Viel Zubehör
  • Viele Befestigungsmögichkeiten

Nachteile

  • Keine Zoomeinstellungen
  • Schlechte Tonqualität
  • Aufgrund der Bauweise schlechte Displays
  • Eine Einstellung aufgrund der fixen Befestigung
  • Keine austauschbaren Objektive
Zum Seitenanfang